Kopfbild dieser Rubrik

Zukunft

Deutschland ist Exportweltmeister und Gewinner der Globalisierung. Damit das so bleibt, muss gerade jetzt in Zukunft investiert werden.

Agenda

Der Arbeitsmarkt braucht mehr Frauen

Wenn die Bevölkerung kleiner und älter wird, erfordert das eine höhere Mobilisierung und Qualifizierung des Arbeitsangebotes. Eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie kann entscheidend dazu beitragen, dass mehr Mütter dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen als heute. So sind in Deutschland nur 36 Prozent der Mütter erwerbstätig, die ein Kind unter drei Jahren haben. Ist das jüngste Kind im Kindergarten, so steigt die Quote auf 55 Prozent. In skandinavischen Ländern sind aber Erwerbsquoten bei Müttern von über 80 Prozent üblich.

Globalisierung

Globalisierung: In 80 Klicks durch die Welt

Globalisierung: In 80 Klicks durch die Welt

Screenshot GlobalisierungKommen Sie mit auf eine Reise um die Welt. Erfahren Sie, welche Chancen im freien Welthandel liegen, wie auch in Zukunft ein hoher Lebensstandard gesichert und Armut bekämpft werden kann.

mehr button