Kopfbild dieser Rubrik

Lebensqualität

Ob arbeiten, wohnen oder essen. Ob Sicherheit, Gesundheit oder Mobilität. Die Deutschen in Ost und West leben auf einem hohen Niveau.

Lebensqualität

Größer Wohnen

Zum Wohlstand gehört genügend Wohnraum. Tatsächlich sind die Wohnungen in den letzten 60 Jahren auch kräftig gewachsen. Wohnte ein Westdeutscher 1965 durchschnittlich auf 22,3 Quadratmetern, beträgt die durchschnittliche Wohnfläche heutzutage 42,6 Quadratmeter im Westen und 39,1 m2 im Osten.

Sonderausgabe WiWo

 Reiches Deutschland!

headline

Sonderausgabe der WirtschaftswocheDas Sonderheft der WirtschaftsWoche zieht eine Wohlstandsbilanz aus 60 Jahren Soziale Marktwirtschaft. Das Heft kann im Handel erworben und im Internet bestellt werden.

mehr button