Kopfbild dieser Rubrik

Lebensqualität

Ob arbeiten, wohnen oder essen. Ob Sicherheit, Gesundheit oder Mobilität. Die Deutschen in Ost und West leben auf einem hohen Niveau.

Lebensqualität

Straßen: Investitions-Stau

Was die meisten deutschen Autofahrer bereits ahnen, lässt sich statistisch auch messen. Die deutschen Straßen sind in die Jahre gekommen. Bestimmen lässt sich dies mit dem Modernitätsgrad. Er gibt an, wie viel Prozent des Anlagevermögens noch nicht abgenutzt ist. Anfang der siebziger Jahre waren das im gesamten Straßennetz noch 85 Prozent und bei Bundesfernstraßen sogar 89 Prozent. Heute sind es nur noch 67 und 69 Prozent. Es besteht heute also ein enormer Investitionsbedarf. Das Schienennetz dagegen wurde seit der Wiedervereinigung modernisiert und erreicht heute wieder das Niveau Anfang der sechziger Jahre.

Sonderausgabe WiWo

 Reiches Deutschland!

headline

Sonderausgabe der WirtschaftswocheDas Sonderheft der WirtschaftsWoche zieht eine Wohlstandsbilanz aus 60 Jahren Soziale Marktwirtschaft. Das Heft kann im Handel erworben und im Internet bestellt werden.

mehr button